Unsere Mission

Was tun wir für Berlin? Wo sehen wir uns in der Zukunft?

Vision2023

Das Selbstverständnis, die Ziele, die Motivation, das große Ganze!

das „Painted Picture“ der visitBerlin Convention Partner

Mehr zu unserer Vision2023

Was tun wir für ein nachhaltiges Miteinander?

Die Nachhaltigsbemühungen des vBCP

Mehr zu unserer Nachhaltigkeitsstrategie

Ehrenkodex der Convention Partner

 

Unser langfristiger Erfolg und nachhaltiger Bestand als stetig wachsender Verband basiert auf der Einhaltung und dem bewussten Leben der Maximen, die wir uns in Form unseres Ehrenkodex auferlegt haben.

 

Ehrenkodex herunterladen

Erklärung gegen Rechts

Um dem stetig wachsenden Problem nicht tragbarer rechts-populistischer Tendenzen und Strömungen mit einem eindeutigen und starken Zeichen entgegenzuwirken, hat sich eine AG im vBCP mit dem Thema des gleichberechtigten und offenen Umgangs miteinander über alle Vorurteile hinweg beschäftigt und in intensiven Bemühungen eine Erklärung formuliert, welche die Position des vBCP zu rechts-populistischen und menschenfeindlichen Strömungen darstellt.

Erklärung der Convention Partner herunterladen

Vision2023

Unser Selbstverständnis – Unsere Zukunft – Der vBCP im Jahr 2023

Heute, in der Mitte des Jahres 2023, ist es an der Zeit, auf die Erfolgsgeschichte des visitBerlin Convention Partner e.V. (vBCP) zurückzublicken. Seit der Gründung gilt unser Engagement der Unterstützung des visitBerlin Berlin Convention Office (BCO), um Berlin als Destination für Meetings, Incentives, Conventions und Exhibitions (MICE) weltweit noch erfolgreicher zu machen. In enger Kooperation bezieht das BCO den vBCP konsequent bei allen Gesprächen mit potenziellen MICE-Kunden mit ein.

Dass es in anderen deutschen Großstädten erste Nachahmer gibt, sehen wir als Ansporn, noch besser zu werden. Wir arbeiten Hand in Hand daran, Alleinstellungsmerkmale der Hauptstadt als Destination klarer zu zeichnen.

Der vBCP hat seit Beginn des Jahres das 500ste Mitgliedsunternehmen. Neben den Gründungssäulen haben sich mittlerweile acht weitere Säulen des vBCP fest etabliert, darunter Personal Services, Event-Tech/Digitales, Sicherheit, Social Event Locations und Kunst & Kultur. Im gerade wiedereröffneten ersten Teilbereich des Internationalen Congress Centrums Berlin wurde das 500ste Mitglied offiziell begrüßt. Bei der feierlichen Übergabe der Beitrittsbestätigung hielten die Geschäftsführung von visitBerlin, die Leitung des visitBerlin Berlin Convention Offices und der Regierende Bürgermeister in der elegant renovierten Convention Hall Laudationen. Neben unserem Beitrag, Berlin als Destination weiter auf den Spitzenplätzen zu halten, hoben alle drei Laudatoren das lebendige Vereinsleben hervor.

Unter dem Motto: Für Berlin und mit Berlin ist es uns erfolgreich gelungen, die Innovationen und kreativen Facetten der Stadt aufzugreifen und in unserer Branche substanzhaltig umzusetzen. Der vBCP ist heute nicht mehr wegzudenken, wenn es um die MICE-Industrie in Berlin geht.

Der Verband hat eine Nachhaltigkeitstrategie und Qualitätsstandards sowie ein Programm zur Reaktionsfähigkeit im Krisenfall entwickelt. Erstmals ist Berlin unter den TOP 10 der nachhaltigen Eventdestinationen Europas gelistet. Die schon 2015 begonnenen Bemühungen um die Nachhaltigkeit/ ökologisch bewusstes Handeln in unserer Branche tragen Früchte. Alle Vereinsmitglieder folgen den Auditanforderungen des SMB Programms – das ist weltweit einzigartig!

Das Krisenmanagementprogramm „Mitglieder helfen Mitgliedern“, entwickelt von den visitBerlin Convention Partnern, ist seit Beginn des Jahres über den Verband hinaus etabliert.

Neben dem vBCP sind die visitBerlin Partnerhotels, die Club Commission, der Berliner Einzelhandel, die Staatlichen Museen Berlin und die DEHOGA Berlin mit dabei. Dieses privatwirtschaftlich organisierte Engagement Berlins findet große Beachtung, und so wurde die Stadt als fester Standort für den „Internationalen Kongress Krise & Management“ der UNO ausgewählt.

Die Berliner Politik stärkt uns den Rücken – wir sind seit Jahresbeginn Gesellschafter von visitBerlin!

Alle gegenwärtigen Gesellschafter sind vom Mehrwert überzeugt. Durch von uns organisierte, regelmäßige Treffen mit dem Branchenumfeld ist der Verein vernetzt wie nie zuvor. Mit allen die Stadt Berlin unterstützenden Vereinen und Verbänden befinden wir uns in regelmäßigem Austausch – und das nicht nur über die Vorstände der Vereine.

Schon 2018 hatten wir das richtige Gespür und haben das Format „vBCP-Quarterly“ vereinsintern zum Leben erweckt. Nun macht es seit drei Jahren Schule und ermöglicht den Austausch außerhalb des Vereins und verbindet verschiedene Berliner Netzwerke.

Im nächsten Jahr gestalten wir zum fünften Mal gemeinsam mit dem BCO den BERLIN MICE SUMMIT und diskutieren in unserem Netzwerk mit über 500 Teilnehmern die aktuellen Themen und Herausforderungen der Meeting- und Kongressindustrie. Der vBCP ist inzwischen die Berliner Instanz der MICE-Branche und bietet neben Netzwerktreffen auch regelmäßige Gesprächsrunden zwischen den Akteuren der Stadt.

Zudem dienen diverse Weiterbildungs– und Qualifizierungsmaßnahmen der Nachwuchsförderung, die die jungen Wilden in einem Mentoringprogramm mit den alten Hasen zusammenbringt. Schön!
Die Teilnahme an den Vereinsveranstaltungen ist außerordentlich hoch. Unsere Türen stehen unseren Netzwerkpartnern in der Stadt offen. Unsere „Expert Days“ erfüllen höchste Standards und sind gefragt wie nie.

Die Nachhaltigkeitsstrategie des vBCP

Vorwort

Nachhaltigkeit – eine Thematik die sowohl gesellschaftlich als auch  unternehmerisch seit ein paar Jahren verstärkt thematisiert wird. Spätestens seit dem Beschluss der Sustainable Development Goals der Vereinten Nationen 2015 und der Einführung  der CSR Berichts-Pflicht 2017 (Corporate Social Responsibility) ist es nicht mehr zu leugnen: Nachhaltigkeit ist der neue Leitsatz für die Sicherung ökonomischer, ökologischer und sozialer Ziele. Dieser Ausrichtung möchten wir uns als Verband gerne anschließen und haben darauf aufbauend eine eigene Nachhaltigkeitsstrategie entwickelt.

Die Nachhaltigkeitsstrategie 2023 des visitBerlin Convention Partner e.V.

Im Mittelpunkt unserer Nachhaltigkeitsstrategie steht der Erfolg unserer Mitglieder und deren Kunden*innen. Wir unterstützen die Initiative der Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung.

Der Verein und seine Mitglieder leisten ihren Beitrag um, gemäß der UN SDGs, den globalen Herausforderungen lokal und gemeinsam mit allen beteiligten Akteuren*innen zu begegnen. Damit sichern wir die Zukunftsfähigkeit Berlins als Stadt und als MICE-Destination.

Wir werden Berlin, gemeinsam mit dem visitBerlin Convention Office, zu einer der nachhaltigsten und innovativsten MICE-Destination der Welt machen. Ziel ist es, Berlin im Ranking des Global Destination Sustainability Index bis 2023 unter den Top 10 der nachhaltigsten Städte der Welt zu positionieren.

Der Verein und seine Mitglieder werden weiterhin bis spätestens 2023 dem UN Global Compact beitreten, sich zu dessen 10 Prinzipien bekennen und diese umsetzen.

Mit der Sustainable Meetings Berlin Zertifizierung des Vereins sind wir Vorbild für unsere Mitglieder. Viele werden uns folgen und wir können unseren ökologischen Fußabdruck substantiell reduzieren.

So inspirieren wir Kunden weltweit auch in Zukunft auf Berlin zu schauen und sich in dieser Stadt zu treffen.

 

Kernbotschaft

Unser Leitbild: Vertrauen durch Transparenz und Glaubwürdigkeit.

 

Fokusthemen / strategische Säulen der Nachhaltigkeit

Ökonomie – Den Fortbestand des Vereins sichern

Ökologie – Verantwortungsvoll mit Ressourcen umgehen

Soziales – Die Vorbildfunktion für unsere Mitglieder sinnvoll nutzen

 

Nachhaltigkeitsziele

Wir setzen uns jedes Jahr bis 2023 operative Ziele zur konsequenten Umsetzung unserer Nachhaltigkeitsstrategie. Die folgende Tabelle zeigt zusammenfassend unsere strategischen Zielsetzungen für eine nachhaltige Ausrichtung (in Entwicklung):

(Zur vergrößerten Ansicht bitte auf die Tabelle klicken)

 

Verankerung von Nachhaltigkeit

Durch folgende Maßnahmen und Zuteilung von Verantwortlichkeit wird Nachhaltigkeit beim visitBerlin Convention Partner e.V. verankert:

  • Es gibt eine/n Verantwortliche/n für Nachhaltigkeit innerhalb des Vorstandes.
  • Das visitBerlin Berlin Convention Office berät den Vorstand bezüglich der nachhaltigen Stadtentwicklung und Initiativen von Sustainable Meetings Berlin.
  • Durch die Zertifizierung als Sustainable Partner Berlin (Link zum Meeting Guide Eintrag folgt nach dem Audit am 17.02.2021), welche eine umfangreiche externe Auditierung nach internationalen Standards beinhaltet, informiert der Verband öffentlich über Nachhaltigkeits- indikatoren und den jährlichen Status Quo.
  • Mindestens einmal im Jahr findet in Kooperation mit dem Berlin Convention Office ein Expert Day zum Thema Nachhaltigkeit statt. Die Inhalte daraus werden im Anschluss als Download und zum Wissenstransfer für alle Mitglieder zur Verfügung gestellt.

Gerrit Jessen (Vorstand der Säule Mobilität & Dienstleistungen) – Verantwortlicher für Nachhaltigkeit vBCP e.V.

 

Ideen rund um die Nachhaltigkeit des vBCP

Wenn Sie zum nachhaltigen Wirtschaften des vBCP Ideen oder Vorschläge haben oder Fragen oder Anregungen einbringen möchten, können Sie dies gerne über unseren „Ideenbriefkasten“ mit uns teilen. Diesen finden Sie HIER.

Mitglieder helfen Mitgliedern

Das Krisenmanagement-Programm der visitBerlin Convention Partner

Unter dem Eindruck des Terroranschlags in Berlin und den damit verbundenen – teilweise dramatischen – Erfahrungen seiner Mitglieder, haben die visitBerlin Convention Partner ein Krisenmanagement-Programm für Terroranschläge, Naturkatastrophen und andere Fälle höherer Gewalt erarbeitet. Ziel ist es, im Krisenfall schnell professionelle Unterstützung zu leisten und Hilfe von Mitgliedern für Mitglieder zu koordinieren.

Was bringt das Programm für seine Teilnehmer?

Entscheidungen, wie: „Soll ich die Veranstaltung abbrechen?“, „Kann ich die Gäste nach Hause schicken?“, „Sage ich die morgige Veranstaltung ab?“ sind in unerwarteten Krisen-Situationen für den Einzelnen schwer zu treffen. Durch Kontakt mit dem übergeordneten Krisenstab von visitBerlin hat der Krisenstab der visitBerlin Convention Partner Zugang zu Informationen, die solche Entscheidungen erleichtern können. Ist eine Veranstaltung massiv von einer Krise betroffen, werden schnell Ressourcen notwendig, die ein einzelnes Mitglied nur schwer kurzfristig beschaffen kann (Verpflegung, Gästebetreuung, Unterkunft, Transport, etc.). Der Krisenstab wird in dieser Situation eine Hotline einrichten, entsprechende Hilfegesuche entgegen nehmen und Hilfe für die betroffenen Mitglieder organisieren und koordinieren.

Profitieren Sie von der Power des einzigartigen Netzwerks des vBCP und werden Mitglied und Teilnehmer am Krisenmanagement-Programm!

Mehr über die Mitgliedschaft erfahren!